Linux Mint und Co


    Mint-USB-Creator

    Teilen

    iltis4711

    Anzahl der Beiträge : 1
    Anmeldedatum : 12.02.15

    Re: Mint-USB-Creator

    Beitrag  iltis4711 am Do 12 Feb - 18:10

    Hallo,

    das kann ich so nicht bestätigen.
    Gerade mit 3 versch. Sticks getestet, alle waren mit USB-Abbilderstellung in mint13mate64bit bzw. mint17mate64bit als bootfähige Sticks eingerichtet worden.
    Mit gpartedlive (auf sep. USB-Stick) neue Partition Table erzeugt und Sticks als ext4 formatiert.
    Dabei Fehlermeldungen mit ignore und Frage ob GPT-Table mit nein beantwortet.
    Nach Formatierung lagen die Zugriffsrechte bei root. Mit Zuordnung der Zugriffsrechte an user waren die Sticks wieder normal verwendbar.

    Gruß iltis4711
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 1696
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Mint-USB-Creator

    Beitrag  Blindenhund am Mo 15 Dez - 22:04

    Eine Info:

    Wer sich mit dem Mint-USB-Ersteller einen Stick bastelt, kommt da mit gparted nicht mehr ran.

    Das Ding muss mit dd geplättet werden.

    Gleiches gilt wohl auch für Ubuntu und andere.


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 18 Jan - 0:50