Linux Mint und Co


    palimpsest - Laufwerkskontrolle...

    Teilen
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2387
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: palimpsest - Laufwerkskontrolle...

    Beitrag  Blindenhund am Sa 22 Nov - 20:54

    Nachgerüstet letztes Jahr Ende März.

    War eine gute Entscheidung. Die originale 750er liegt hier jetzt rum - ein Jahr alt. Könnte ich jederzeit mal in ein externes Gehäuse packen und weiterverwenden.


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 87
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: palimpsest - Laufwerkskontrolle...

    Beitrag  Almera am Sa 22 Nov - 20:21

    Hallo blinder Hund,

    hast Du die SSD in Deinem Klappkasten nachgerüstet oder war sie von Hause aus drinn?


    Gruß Almera


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2387
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    palimpsest - Laufwerkskontrolle...

    Beitrag  Blindenhund am Sa 22 Nov - 17:31

    Tut sie ja auch. Meine ist seit März 2013 drinne - fehlerfrei. und ich behandele die wie eine stinknormale HDD.

    Mal so: Wenns beim booten um den Kernel geht. Der hat über 300 MB. Da macht Cache sinn und daher kommt dann auch die Beschleunigung beim Booten weil der parallel zur Ausführung in den Cache vorgeladen wird.

    Aber im "normalen" Betrieb wenn Du ein Script abarbeitest oder einen Brief lädst.... Da glaube ich, die Geschwindigkeit von Win ist eher "echt".


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    Pümpel

    Anzahl der Beiträge : 1723
    Anmeldedatum : 06.03.14
    Ort : zu Hause

    Re: palimpsest - Laufwerkskontrolle...

    Beitrag  Pümpel am Sa 22 Nov - 17:20

    Momentan quäle ich meine SSD mit tausenden Lese und schreib Vorgängen. Entweder die macht das mit oder aber sie hat Pech gehabt Neutral
    Normalerweise mus die das abkönnen.


    _________________
    Herr! Gib mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls. Der muss schließlich auch mit jedem Arsch zurechtkommen.
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2387
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: palimpsest - Laufwerkskontrolle...

    Beitrag  Blindenhund am Sa 22 Nov - 16:39

    Alle. Der Code dahinter ist für alle gleich.

    Was aber sein kann... Wenn Linux den Cache nutzt und Win nicht. Realistischer ist aber ohne Cache - wenn Du ne Textdatei einliest, dann sind das ein paar Bytes aber die findest Du im Cache gar nicht wieder.

    Verstehst Du wie ich das meine? Cache geht im normalen Betrieb total an der Realität vorbei - spielt bestenfalls bei monstergrossen Datenbanken eine Rolle. Und genau daher kommen diese Programme doch in Linux...

    Vergleichen kannst Du also hier bestenfalls im Vergleich mit uns anderen, ob Deine HDD/SSD im Level liegt. Mehr nicht. Ausser eines - Löcher sind Löcher. Wenn die HDD/SSD absackt, stimmt was nicht. HDD sackt leich ab - wie ein flach abfallender Hügel. SSD sieht eher aus wie ein von Maulwürfen verschönerter Garten - aber ohne Löcher.

    Und Dein Test hat ganz klar ein Monsterloch angezeigt.


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    Pümpel

    Anzahl der Beiträge : 1723
    Anmeldedatum : 06.03.14
    Ort : zu Hause

    Re: palimpsest - Laufwerkskontrolle...

    Beitrag  Pümpel am Sa 22 Nov - 16:32

    Glaubst du Mint "bescheisst"? bzw das Proggy ist fehlerhaft?


    _________________
    Herr! Gib mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls. Der muss schließlich auch mit jedem Arsch zurechtkommen.
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2387
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    palimpsest - Laufwerkskontrolle...

    Beitrag  Blindenhund am Sa 22 Nov - 16:30

    Rolf - glaubst Du wirklich, dass die Zahlen echt sind?

    mach mal von der SSD eine Part und eine von der HDD.

    Dann beide Werte ansehen.

    Dann HDTune in Win - volle Platte weil es anders nicht geht.

    Und dann reibe Dir die Glubschers....

    Was glaubst Du, warum habe ich beide Bilder erstellt/veröffentlicht...



    Damit jeder weiss, wovon geredet wird. Der restliche Text bezieht sich auf die SAMSUNG 840-EVO.


    Zuletzt von Minthund am Sa 22 Nov - 18:32 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4

    Gesponserte Inhalte

    Re: palimpsest - Laufwerkskontrolle...

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 11 Dez - 19:29