Linux Mint und Co


    Was ist fieser, als Terminal? MBR - genau!

    Teilen
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2195
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Was ist fieser, als Terminal? MBR - genau!

    Beitrag  Blindenhund am So 16 März - 15:41

    Wer kennt es nicht - Win musste neu installiert werden und Grub glänzt danach durch Abwesenheit. Man kann da ganz prächtig vorsorgen.

    Zuerst muss man wissen, wie der MBR aufgebaut ist - 512 Bytes stehen zur Verfügung: http://de.wikipedia.org/wiki/Master_Boot_Record

    Uns interessieren dafür aber nur die ersten 440 Bytes - den Rest sollte man nicht anfassen, wenn einem seine Partitionen lieb sind! Very Happy

    Was machen wir also? Wir sichern uns mal eben zwei davon - einen von einem FAT32-Stick und den der internen HDD....

    Code:
    sudo dd if=/dev/sdc of=fat32.bin bs=440 count=1

    sichert den des Sticks - sdc ist zu überprüfen!

    Code:
    sudo dd if=/dev/sda of=grub.bin bs=440 count=1

    sichert den der internen HDD.

    Zurückspielen geht jetzt mit jeder Live-Distri:

    Code:
    sudo dd if=[PFAD]/grub.bin of=/dev/sda bs=440 count=1

    fat32.bin zum Beispiel, um den Grub aus einer externen zu entfernen.


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 22 Sep - 7:52