Linux Mint und Co


    Beim NAS ZyxelNSA325v2 gleichzeitiger Zugriff per cifs und nfs einrichten.

    Teilen
    avatar
    Pümpel

    Anzahl der Beiträge : 1726
    Anmeldedatum : 06.03.14
    Ort : zu Hause

    Re: Beim NAS ZyxelNSA325v2 gleichzeitiger Zugriff per cifs und nfs einrichten.

    Beitrag  Pümpel am Do 4 Sep - 14:16

    Hab nach einigen recherchen einen Weg gefunden der ganz simpel ist.

    Wenn es dir nichts ausmacht dass alle nfs Freigaben auch unter CIFS erreichbar sind kannst du auf folgendes machen.
    Erstelle eine "normale" Freigabe mit dem Namen nfs (klein geschrieben), aktiviere nun den NFS Server und erstelle eine NFS Freigabe.
    Jetzt sollte diese NFS Freigabe auch über CIFS unter NFS erreichbar sein. Kopier die Daten die sowohl per CIFS als auch über NFS erreichbar sein sollen in die neue Freigabe.
    Das wars, kein Editieren notwendig :wink:

    Nachteil: Es sind automatisch alle Datein (die im Ordner nfs liegen) auch unter cifs erreichbar. Das könnte evtl unerwünscht sein.


    Zuletzt von Pümpel am Do 4 Sep - 15:52 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet


    _________________
    Herr! Gib mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls. Der muss schließlich auch mit jedem Arsch zurechtkommen.
    avatar
    Pümpel

    Anzahl der Beiträge : 1726
    Anmeldedatum : 06.03.14
    Ort : zu Hause

    Beim NAS ZyxelNSA325v2 gleichzeitiger Zugriff per cifs und nfs einrichten.

    Beitrag  Pümpel am Sa 21 Jun - 15:46

    NSA hat als Standard CIFS Freigaben die Angelegt werden, NFS lässt sich als Paket nachinstallieren. Wenn man NFS Freigaben anlegt, werden diese in einem Unterordner angelegt und verwaltet. In einer Gemischten Umgebung von Windows und Linux ist dies aber nicht gewünscht. Mit diesen Schritten zeige ich, wie man die NFS-Konfiguration anpassen kannt.

    Warnung! Immer zuerst eine Sicherungskopie anlegen!

    Zuerst müssen wir die Cifs Freigaben anlegen:


    Danach müssen wir das NFS Paket installieren:


    Dann wird die NFS Freigabe erstellt:


    Achtung! hier muß bei --> DN/IP Filter “192.168.0.0/24″ die eigene Netzwerkadresse eintragen werden!
    Zum überprüfen ob die Freigabe erstellt wurde schauen wir hier:


    nun erscheint unter Cifs unsere nfs Freigabe:


    so, und nun müssen wir unsere NFS Freigabe wieder deaktivieren!


    Nun gehen wir hin und müssen uns das Paket  PuTTY installieren.
    Das geht schnell und unkompliziert mit folgendem Befehl:
    sudo apt-get install putty

    Dann loggen wir uns mit hilfe von PuTTY in das NSA ein
    als Login Name muß! Admin verwendet werden. das PW ist das des Admin.


    Haben wir uns erfolgreich eingeloggt müssen wir die /etc/exports bearbeiten. Dies tun wir mit einem Editor unserer Wahl.
    Einmal die Zeile vor der Bearbeitung


    und danach



    den ersten geänderten Eintrag kopiert und die vordefinierten Shares eingetragen (nano tip: STRG+O zum speichern) (ab der IP kann man alles in der Web-Gui ändern!)


    Ist das erledigt kann man das terminal wieder verlassen und auf die normale Web Oberfläche zurückkehren.
    Dort starten wir nun wieder den NFS Server


    Freigaben werden angezeigt, unter NFS-SHARE-PFAD steht jetzt der Pfad zur CIFS Freigabe (ohne Unterordner NFS)
    Nun können wir unsere alte NFS Freigabe löschen.




    Nun müssen wir noch die Rechte für die NFS Freigebe anpassen:


    evtl noch Ip Adresse anpassen:


    Ja das wars dann auch schon. Nun sollte es klappen mit Cifs und NFS auf die gleichen Freigaben zuzugreifen.
    Achtung! Löscht Du NFS-Shares, werden auch die CIFS-Shares inklusive komplettem Inhalt gelöscht Exclamation


    _________________
    Herr! Gib mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls. Der muss schließlich auch mit jedem Arsch zurechtkommen.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 15 Dez - 4:20