Linux Mint und Co


    Elive

    Teilen
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2392
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: Elive

    Beitrag  Blindenhund am Sa 13 Okt - 18:07

    djeli schrieb:Ich finde, in der jetzigen Situation hat es jede Distri ohne systemd verdient, daß man sie in irgendeiner Weise unterstützt.

    mich treibt systemd hier auf meinen beiden Kisten (8 Jahre altes Notie und 9 Jahre altes Netti) in den Wahnsinn.... Leider bestehen beide auf Vollsuff (64 Bit)....

    Nett wäre, wenn die Ratte langsam mal kooperativ werden würde aber der ist ja noch schlimmer als der Linus...


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    djeli

    Anzahl der Beiträge : 383
    Anmeldedatum : 06.03.14

    Elive

    Beitrag  djeli am Sa 13 Okt - 17:49

    Übernommen von Gosia aus einem anderen Forum.(https://systemdfree.de/debian/38/elive/84/msg3205#new)

    Nach alter Debian-Manier ("es ist fertig, wenn es fertig ist"), hat jetzt Elive nach langer Zeit den Sprung auf 3.0 geschafft. Startet immer noch mit sysinit, liegt im Moment nur in einer 32-bit-Version vor (64-bit ist geplant) und die Mindestanforderungen sind 192 Mb RAM, 500 Mhz CPU

    Selbst habe ich es noch nicht getestet, aber Berichte bemängeln eigentlich nur daß (noch?) nicht alles deutsch lokalisiert ist und die sehr reichlich vorhandenen Pakete nicht unbedingt auf dem neuesten Stand sind (Debian eben).
    Aber vielleicht braucht es ja für die 64-bit-Version nicht wieder 8 Jahre und wer eine alte Kiste zu Hause stehen hat, kann die Distri durchaus mal testen.
    Ich finde, in der jetzigen Situation hat es jede Distri ohne systemd verdient, daß man sie in irgendeiner Weise unterstützt.

    Elive 3.0 Stable - Download

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 15 Dez - 4:25