Linux Mint und Co


    Mint Mate 19 auf meinem Netbook

    Teilen
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 87
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: Mint Mate 19 auf meinem Netbook

    Beitrag  Almera am So 14 Okt - 19:47

    Moinsen,

    hier nochmal was zum Thema Speicherplatz. Ich hatte auf meinem Hauptrechner noch eine freie 40 GB Partition auf der 3 GB Festplatte. Also habe ich dort mal Mint 19 Cinnamon 64 Bit installiert. Jedoch hat mir diese Installation den Speicher der Kubuntu-Installation auf der SSD komplett vollgeschrieben (tmp-Ordner). Da waren vorher so ca. noch 90 GB frei. Und es kam auch wieder die Meldung, dass der Speicherplatz nicht ausreicht.

    Ich habe die Ursache gefunden. Es liegt an dem Programm Timeshift. In diesem Programm muss die Backup-Erstellung ausgestellt werden (geplante Schnappschüsse deaktivieren). Dann wird die Festplatte nicht mehr vollgeschrieben.


    Gruß Almera


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2309
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: Mint Mate 19 auf meinem Netbook

    Beitrag  Blindenhund am So 16 Sep - 19:09

    Passt doch...

    Was mich beim Update-Spass immer nervt, ist, dass die nie die Wahrheit sagen. Es kratzt mich doch überhaupt nicht, wenn das KDE nur 3 Jahre gewartet wird.

    Das System selber (Ubu) ist doch viel wichtiger. Schneller, höher, weiter - ich brauche keine neuen Schnickschnackfunktionen sondern ein saustabiles System...


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 87
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: Mint Mate 19 auf meinem Netbook

    Beitrag  Almera am So 16 Sep - 18:53

    Aus Lubuntu ist jetzt Xubuntu geworden. Die Lubuntu-Installation hatte ich mir zerschossen. Von dieser hatte ich leider noch kein Backup mit Clonezilla erstellt  Mad. Somit habe ich es nun mal mit der aktuellen Xubuntu-Version versucht. Alles läuft wie gewünscht (hier mit 2 GB RAM). Und die Unterstützung von Updates ist bis 2023 gesichert (Lubuntu nur bis 2021).


    Gruß Almera


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2309
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: Mint Mate 19 auf meinem Netbook

    Beitrag  Blindenhund am Sa 8 Sep - 16:05

    ncdu ist auch nett Very Happy


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    Pümpel

    Anzahl der Beiträge : 1682
    Anmeldedatum : 06.03.14
    Ort : zu Hause

    Re: Mint Mate 19 auf meinem Netbook

    Beitrag  Pümpel am Sa 8 Sep - 15:06

    sollte man mit 
    Code:
    df -h

    nicht den Speicherfresser ermitteln können?


    _________________
    Herr! Gib mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls. Der muss schließlich auch mit jedem Arsch zurechtkommen.
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2309
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: Mint Mate 19 auf meinem Netbook

    Beitrag  Blindenhund am Sa 8 Sep - 9:39

    Wobei die Systemüberwachung 0 % Swap-Nutzung angibt .
    Weil der "Vogel" noch nach der Partition linst.

    Ist hier ähnlich in Debian mit SSD-Temperatur. Funzt unter systemd nicht mehr.


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 87
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: Mint Mate 19 auf meinem Netbook

    Beitrag  Almera am Fr 7 Sep - 23:16

    Hier auch mal ein Screenshot meines Hauptrechners (Kubuntu). Ich habe diverse Anwendungen wie 3 Browser jeweils mit Google Maps gestartet. Der Swap-Verbrauch liegt bei 0,1 GB von 7,8 GB.  Wobei die Systemüberwachung 0 % Swap-Nutzung angibt Question


    Gruß Almera
    Anhänge
    Screenshot_20180907_230426-1.jpg
    Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
    (455 KB) Anzahl der Downloads 3


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 87
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: Mint Mate 19 auf meinem Netbook

    Beitrag  Almera am Fr 7 Sep - 22:41

    Hi Blindenhund,

    Du scheinst Recht zu haben. Ein Zugriff auf die vorhandene Swap-Partition erfolgt bei Lubuntu bzw. dem aktuellen Kubuntu nicht mehr. Obwohl ich die Swap bei der Installation gesehen hatte. Da wurde wohl was Grundlegendes geändert.

    Neuerdings wird die Swap im Ordner dev/shm angelegt. Es wird wohl immer die halbe Größe des verfügbaren Arbeitsspeichers genommen. Hauptrechner 16 GB RAM --> Größe des Ordners 7,8 GB; Netbook 2 GB RAM --> Größe des Ordners 1002 MB. Ich habe mal 2 Bilder des Netbooks angehängt. Ich habe viele Anwendungen parallel laufen lassen. Viel mehr ist da ja nicht installiert. Die Nutzung des Swap-Speichers ist sehr moderat. Ob das bei Mate 19 auch so war, kann ich natürlich nicht mehr sagen.


    Gruß Almera
    Anhänge
    IMG_20180907_221914-1.jpg
    Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
    (452 KB) Anzahl der Downloads 1
    IMG_20180907_222048-1.jpg
    Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
    (420 KB) Anzahl der Downloads 0


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2309
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: Mint Mate 19 auf meinem Netbook

    Beitrag  Blindenhund am Fr 7 Sep - 20:59

    Absauf?
    apt-get clean
    apt-get autoremove

    Sowas kann hilfreich sein Almera. Aber auch mein Nettie ist so ziemlich am Ende mit der 17.3 - danach wirds wohl Debian oder eben auch Lubu etc.

    Sach ma... Richtet 19 bzw. 18.04 nicht Swap als Ordner ein? Checke mal  (und auch) dessen Größe...


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 87
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Mint Mate 19 auf meinem Netbook

    Beitrag  Almera am Fr 7 Sep - 20:54

    Moinsen,

    ich melde mich mal wieder. Vor einiger Zeit habe ich mein Netbook (hier Spielwiese) mal wieder rausgekramt und die aktuelle 32 Bit-Version von Mint Mate 19 installiert. Diese lief dann einige Zeit. Jedoch bekam ich dann ab und zu die Meldung, dass der Speicherplatz wohl nicht ausreicht Evil or Very Mad . Das konnte aber nicht sein, da die Ext4-Partition eine Größe von 32 GB hat. Überprüfen des Speichers hatte ich dann mal gemacht, wie mir Mint empfohlen hatte. Das hat aber nichts gebracht. Die Größen-Meldung kam wieder. Also habe ich dann jedesmal auf Ignorieren gedrückt. Das war dann wohl ein Fehler. Irgendwann saß ich ich nach einem Neustart von Mate vor einem Login-Anmeldefeld. Die grafische Oberfläche startete nicht mehr. Da mir die entsprechenden Befehle zum manuellen Starten der Oberfläche nicht geläufig waren, habe ich Mate links liegen gelassen.

    Seit einigen Tagen läuft auf dem Netbook jetzt die aktuelle Version Lubuntu 18.04.1. Das System läuft sehr geschmeidig. Abstürze habe ich bisher nicht erlebt. Hardwarebedingt dauern natürlich Chromium und Firefox, bis sie starten und funktionieren. Liegt aber an den ganzen Erweiterungen. Und auf anderen Systemen, die ich auf dem Netbook installiert hatte, war es erwartungsgemäß genauso.

    Fazit: In Mate 19 32-Bit steckt wohl noch der Wurm drin. Da werde ich wohl bei Lubuntu bleiben.


    Gruß Almera


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit

    Gesponserte Inhalte

    Re: Mint Mate 19 auf meinem Netbook

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 13 Nov - 4:02