Linux Mint und Co


    RTP Multicast mit Pulseaudio

    Teilen
    avatar
    djeli

    Anzahl der Beiträge : 302
    Anmeldedatum : 06.03.14

    Re: RTP Multicast mit Pulseaudio

    Beitrag  djeli am Fr 25 März - 14:02

    Pulseaudio Multicast sendet über folgende Adresse.
    Standartadresse
    Code:
    rtp://224.0.0.56:46546

    Kann über VLC oder Browser abgerufen werden,und alle Player die netzwerkkönnen.

    Es ist natürlich möglich Pulseaudio auch über eine andere Adresse auszugeben.
    avatar
    djeli

    Anzahl der Beiträge : 302
    Anmeldedatum : 06.03.14

    RTP Multicast mit Pulseaudio

    Beitrag  djeli am Di 8 März - 19:21

    Sound über  Rechner verteilen.
    Hier
    Desktop mit 3 Soundkarten
    Laptop mit 2 Soundkarten
    Anzahl der Rechner ist nur begrenzt durch das Netzwerk.
    Ach ja das ganze ist über Lan gemacht.
    Will man es über Wlan machen kommt eine Zeitverzögerung ,durchs wlan bedingt.
    Wie weit man die über die Pufferung kompensieren kann hab ich nicht getestet.

    Beispiel für die Analoge ausgabe ausgehend von der Desktop Seite


    Auf beiden Rechnern muß Pulseaudio laufen mit folgenden Programmen:
    Pulseaudio
    pavucontrol
    paprefs  (aus dem Terminal starten da es oft nicht ins menue kommt)



    optional noch,wenn man sich näher mit PA befassen will
    paman
    pasystray

    wenn alles installiert ist starten wir zuerst paprefs
    einfach die Haken wie auf den 2 Bildern setzen ,sonst sind hier nirgens Haken gesetzt.

    Sorgt dafür das PA erkannt wird


    Einmal ein separates Gerät für RTP (Wichtig)
    Audio zurückführen damit immer vom RTP abgespielt wird,sonst läuft es nicht syncron.
    minimale Zeitunterschiede lassen sich mit Advances in der PA Ausgabe kompensieren

    Jetzt Pavucontrol  Starten  Lautstärkeregler
    Es sollte schon mal ein Player laufen (hier ist es der MPV ) kann auch jeder andere sein

    Der unterste Balken ist unser Player der wird auf den RTP Multicast Kanal gelenkt
    Der Obere Balken lenkt den Stream auf die Desktop Lautsprecher.
    Der mittlere Balken kommt vom Laptop und geht auf die Desktop Lautsprecher.

    Die reihenvolge ändert sich je nach erkennung.
    Stream on mob.fritz.box =RTP vom Laptopp
    Stream  on desk.fritz.box =RTP vom desktop


    Hier kann nur die Lautstärke geregelt werden
    Der Pfeil zeigt von wo aus der Stream zur Lautsprecherausgabe geholt wird


    nur erklärung = Ausgangslautstärke RTP


    Eingangslautstärke RTP


    In der Konfiguration sind alle 3 Karten auf Analog Stereo Dublex gestellt (kein Bild).

    Das waren jetzt die einstellungen auf dem Desktop.
    Die einstellungen auf dem Laptop sind analog dazu.(Wichtig die paprefs einstellungen sind gleich,damit auch vom Laptop gesendet werden kann.)

    TIPPS:
    Manchmal wird der RTP kanal nicht auf dem Rechner erkannt.
    Dann einen terminal öffnen
    Code:
    pulseaudio --kill

    reicht um den Soundserver zurück zu setzen.Er Startet neu und sollte jetzt alles erkenen.
    Gegebenenfalls muss auch noch der Player neu gestartet werden.


    Getestet mit Manjaro und Debian Systemen.


    Wer sein Netzwerk austesten will lässt von allen angeschlossenen Rechnern Sound laufen.


    Zuletzt von djeli am Di 8 März - 19:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 18 Jan - 0:32