Linux Mint und Co


    Distrie auf SD Karte

    Teilen
    avatar
    djeli

    Anzahl der Beiträge : 378
    Anmeldedatum : 06.03.14

    Distrie auf SD Karte

    Beitrag  djeli am Mo 8 Feb - 12:20

    Ich hab mir mal ein Notfall System auf SD Karte gemacht.
    Voraussetzung ist natürlich das der Rechner von SD Karte Booten kann.

    Da ich einige 8GB SD Karten liegen hab,habe ich ein kleines System gesucht.
    Ich nutze eh Manjaro deshalb habe ich selbiges mit der I3 Oberfläche genommen.
    I3 ist ein WindowManager,es gibt kein Desktop wie man es kennt.
    I3 ist Tastatur gesteuert,ist aber schnell zu erlernen.
    Man ruft den Dateimanager auf,über Tastenkombination.Dann kann man auch die Maus nehmen und programme aus den Ordnern starten.
    Etwas gewöhnungsbedürftig das ganze,braucht aber sehr wenig speicher(unter 1 GB) im Betrieb.

    So Manjaro I3 von cd/USB gestartet,dann den Installer aufgerufen.
    Installationspfad ist die SD Karte 8 GB➉ .
    Bootloader natürlich auf die SD Karte schreiben.
    Swap wird nicht installiert,um Platz zu sparen.
    Die ganze Installation benötigt weniger als 4 GB somit hat man noch etwas Luft auf der Karte.
    Nach erfolgreicher Installation noch sicherheitshalber das Bootflag setzen.Manche rechner wollen es manche booten auch so.
    Schaden kann es nicht.
    Fertig ist die Notfall Distrie ,die alles dabei hat was man braucht.


    SD Karte 8GB ➉  sollte man nehmen wegen der Geschwindigkeit
    SD Karte 8GB ➃  hat etwa die Geschwindigkeit einer eingelegten CD
    Größere Karten sind natürlich kein Problem.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 13 Nov - 4:01