Linux Mint und Co


    Malware „SYNful Knock“ nutzt kritische Lücke in Cisco-Routern aus

    Teilen
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2201
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: Malware „SYNful Knock“ nutzt kritische Lücke in Cisco-Routern aus

    Beitrag  Blindenhund am Fr 18 Sep - 14:43

    Update von Heute:

    Das Ding wurde auch in DE und USA entdeckt. Artikel war fast gleichlautend. Bis auf die Warnung, dass man noch nicht eruiert hat, welche anderen Routerhersteller eventuell davon betroffen sind.


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2201
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Malware „SYNful Knock“ nutzt kritische Lücke in Cisco-Routern aus

    Beitrag  Blindenhund am Do 17 Sep - 9:05

    Naja - wer die Standardkonfiguration beibehält, muss keine Firma in der Ukraine etc. haben:

    http://www.zdnet.de/88246606/malware-synful-knock-nutzt-kritische-luecke-in-cisco-routern-aus/?google_editors_picks=true

    Fritzbox hat wohl ein ähnliches Feature: Ich kann einmal die Firmwareupdates direkt von AVM abrufen (Voreinstellung) und ich kann sie dort herunterladen und dann manuell einspielen. Zweites musste ich auch einmal machen. Wenn dieses Feature sogar über das www erreichbar ist, dann "Halelulja".


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 24 Sep - 18:01