Linux Mint und Co


    Bayern - und nun??

    Teilen
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 1775
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: Bayern - und nun??

    Beitrag  Blindenhund am Mi 16 Sep - 17:14

    lupu schrieb:Angeblich mischen sich jetzt auch noch Österreicher unter die Flüchtlinge und geben sich als Syrer aus  Shocked

    Das können doch nur diese nichtsnutzen Nord-Italienischen Verwandten von Lucy sein.

    Auch die nimmt unsere Zeitarbeits-Industrie. Werkverträge fürn Appel und ein Ei sind hoch im Kurs bei denen. Naja - und wenn sie verheizt sind, stopft man sie aus und stellt sie entlang der Grenze als abschreckende Beispiele auf. Rentenansprüche können Sklaven ja im Königreich Bayern nicht erwerben.


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    Pümpel

    Anzahl der Beiträge : 1409
    Anmeldedatum : 06.03.14
    Ort : zu Hause

    Re: Bayern - und nun??

    Beitrag  Pümpel am Mi 16 Sep - 17:08

    Angeblich mischen sich jetzt auch noch Österreicher unter die Flüchtlinge und geben sich als Syrer aus 
    Die Apokalypse ist nah !

    Grööööööööööööööööööööööööhl....


    _________________
    Herr! Gib mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls. Der muss schließlich auch mit jedem Arsch zurechtkommen.
    avatar
    lupu

    Anzahl der Beiträge : 101
    Anmeldedatum : 28.04.14

    Re: Bayern - und nun??

    Beitrag  lupu am Di 15 Sep - 23:17

    Neuer Horror für Horstis Bayern :
    Angeblich mischen sich jetzt auch noch Österreicher unter die Flüchtlinge und geben sich als Syrer aus  Shocked
    Die Apokalypse ist nah !

    Ich denke, daß ist so ähnlich, wie wenn Bremerhaven von Hamburgern übernommen würde ...
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 1775
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: Bayern - und nun??

    Beitrag  Blindenhund am Di 15 Sep - 22:24

    lupu schrieb:(Achtung : ironisch gemeinter Beitrag)

    Da kann man wirklich nur hoffen, dass Horschtl diese ekelhafte Spritze frischer Gene in seinem Volk überlebt. Very Happy

    PS: War ja von mir auch ironisch gemeint Very Happy


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    lupu

    Anzahl der Beiträge : 101
    Anmeldedatum : 28.04.14

    Re: Bayern - und nun??

    Beitrag  lupu am Di 15 Sep - 21:57

    Ja, das wäre aber auch eine nationale Katastrophe, wenn das Oktoberfest deswegen ausfallen würde,
    das würden sicher nicht nur die Münchner und sonstige echte und Pseudo-Bayern schmerzlich vermissen.

    Ein wenig muss auch aber bedacht werden, daß Bayern am Rande der Belastungsgrenze steht
    und sozusagen Zuwanderungsmäßig traumatisiert ist.

    In 2014 ist die Einwohnerzahl um 2 Mio gewachsen, von 11 auf 13 Mio.
    Die Hälfte (1 Mio.) waren Migranten aus anderen Bundesländern !
    So etwas hinterlässt Spuren und Blessuren.

    (Achtung : ironisch gemeinter Beitrag)
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 1775
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Bayern - und nun??

    Beitrag  Blindenhund am Di 15 Sep - 13:29

    Endlich bekennen die Bajuwaren Farbe:

    Weniger positiv sehen die Anwohner der Theresienwiese die Errichtung der Zeltstadt. Sie befürchten, dass die Flüchtlinge randalieren, ausfallend werden oder Straftaten begehen. Bereits jetzt hat die Stadt eine erhöhte Polizeipräsenz vor Ort angekündigt.
    Ohnehin ist das Zeltlager nur als Provisorium konzipiert: Bereits Anfang Oktober sollen die Zelte wieder abgebaut werden. Dann sollen die Flüchtlinge auf Deutschland verteilt oder in ihre Herkunftsländer zurückgeschickt werden, wo sie das Erlebte verarbeiten können. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann erklärte: "Die Rückführung der Flüchtlinge steht zum 4. Oktober fest."

    Da zeigen sie ihr wahres Gesicht! affraid   Gefunden hier.


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4

    Gesponserte Inhalte

    Re: Bayern - und nun??

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 18 Feb - 7:57