Linux Mint und Co


    Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Teilen
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Almera am Sa 29 Jul - 20:10

    Tja, teuer ist manchmal auch ganz gut.


    Gruß Almera


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2050
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Blindenhund am Sa 29 Jul - 19:42

    Muttern hat die auch. Sind zwar teuer aber gut.


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Almera am Sa 29 Jul - 19:29

    Hallo,

    bis zum heutigen Tage ist die Sicherung nicht ein einziges Mal rausgeflogen. Die Leiste von Brennenstuhl hat definitiv geholfen.


    Gruß Almera


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2050
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Blindenhund am Sa 19 März - 10:34

    Fein Almera - also hast jetzt eine 1A-Höllenmaschine Very Happy


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Almera am Fr 18 März - 21:16

    Ein Monat ist rum. Die Maschine läuft seit dem Reset problemlos. Vermutlich hatte ich da doch was im Bios verstellt. Win10 und Mint KDE zucken jetzt nicht mehr rum.


    Gruß Almera


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Almera am Fr 19 Feb - 17:26

    Ich schließe mich mal djeli an. Die Rechenmaschine läuft hier nur am Wochenende. Da ist es noch zu früh, eine Aussage zu treffen.

    Am Bios habe ich (und nicht der Dealer) kurz nach dem Kauf herumgemacht. Übertaktet ist die Kiste nicht. Ist ja wohl auch bei den bekannten Eckdaten nicht wirklich sinnvoll.

    Ich habe nur anhand einer Anleitung bei den Ubuntuusern Einstellungen verändert, damit ich Mint installieren konnte (wegen Uefi-Bios). Ob ich da über's Ziel hinausgeschossen bin, weiß ich (noch) nicht. Vielleicht hätte es ja auch ohne die entsprechenden Änderungen funktioniert.

    Bisher läuft die Rechenmaschine problemlos. Vielleicht waren die in der Anleitung gemachten Angaben zu den Einstellungen auch nicht alle notwendig. Aktuell werde ich aber dort nichts mehr verändern, da ja die Kiste bisher läuft. Never touch a runing system ist da das Stichwort.


    Gruß Almera


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    djeli

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 06.03.14

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  djeli am Fr 19 Feb - 10:49

    Sind doch nur alles spekulationen.
    Erst wenn man den Fehler reproduzieren kann,kann man dem auf den Grund gehen.

    Wenns das jetzt war ist es gut. Sollte der Fehler wieder auftreten dann ist was im argen.
    Das bedeutet dann die einzelnen Komponenten richtig prüfen.

    Und so nebenbei ,ich hab noch nie eine Bios Batterie tauschen müssen.Was aber nicht ausschließt das mal eine nen Hau hat.
    Ich würd mir da nicht weiter nen Kopf machen.
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2050
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Blindenhund am Fr 19 Feb - 9:34

    Das Problem ist auch, dass man beim BIOS nicht alles sieht. Da sind noch ein paar Sachen, die für uns nicht sichtbar "per Default" eingestellt sind. Und wenn sich sowas verstellt, dann...


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    Marko.

    Anzahl der Beiträge : 97
    Anmeldedatum : 12.01.15

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Marko. am Do 18 Feb - 20:13

    Ja, hast du denn im Bios rumgefummelt? Also ausser Bootreihenfolge oder so, das ist ja "erlaubt"! Hast du das Ding übertaktet?

    Wenn -du- da eben nix gemacht hast, war es der Liferant. Und der muss es dann auch zahlen, weil er der Hardware nen Tick zu viel zugemutet hat. Offenbar.
    Denn durch Biosbatterie rein/raus erfolgt nur eins: zurücksetzten des Bios auf Original mit ehr konservativen Einstellungen. Also nicht auf "Leistung" getrimmt.
    Genaus so werden Kisten gerettet, die nicht mehr reagieren, da zu sehr übertaktet oder sonstwie vergestellt.

    Die ganze Geschichte klingt seltsam, zu ungunsten des Händlers. Naja, Vertrauen ist wieder ne andere Kiste......

    Das ich vermutete, die Bios Batterie wäre leer. Falscher Ansatz, vergiss es einfach, mein Fehler.
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Almera am Do 18 Feb - 18:50

    Moin,

    wenn ich den Händler richtig verstanden habe, dann hat er nur Batterie mal kurz raus genommen und dann wieder rein gesetzt.


    Gruß Almera


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    Pümpel

    Anzahl der Beiträge : 1554
    Anmeldedatum : 06.03.14
    Ort : zu Hause

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Pümpel am Do 18 Feb - 17:24

    muss ja nicht unbedingt leer gewesen sein...
    evtl einfach nur Fehlerhaft oder wer weiss wie alt die verbaute CMos Batterie war...
    hoffen wir das sein Rechner nu lange lööpt.


    _________________
    Herr! Gib mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls. Der muss schließlich auch mit jedem Arsch zurechtkommen.
    avatar
    Marko.

    Anzahl der Beiträge : 97
    Anmeldedatum : 12.01.15

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Marko. am Mi 17 Feb - 18:56

    Von Sep. 2015 Bis jetzt ist die Biosbatterie leer. Neene.

    Dass, wenn sie leer ist, kann da so Manches passieren, da stimme ich dir zu.

    Und seit dem BIOS von Dell wundert mich da so schnell nichts mehr. Habe es life gesehen, war nicht so toll.


    Ach, man wird sehen, wird schon funktionieren.
    avatar
    Pümpel

    Anzahl der Beiträge : 1554
    Anmeldedatum : 06.03.14
    Ort : zu Hause

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Pümpel am Mi 17 Feb - 18:04

    Ich glaub die BIOS batterie war es.
    So abwegig ist das nicht.... bei mir wurde die SSD immer erst nach dem zweiten Systemstart erkannt. Es lag an der GraKa! seid die ausgetauscht ist lööpt die Kiste wieder einwandfrei.


    _________________
    Herr! Gib mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls. Der muss schließlich auch mit jedem Arsch zurechtkommen.
    avatar
    Marko.

    Anzahl der Beiträge : 97
    Anmeldedatum : 12.01.15

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Marko. am Di 16 Feb - 17:57

    Solche Leiste habe ich 1x verbaut. Tut seinen Dienst.
    Wenn man den PC Startknopf drückt, geht, wer hätte es gedacht, der PC an. Und schaltet, da auf Master, die Slave Steckdosen ein. Also Drucker Monitor usw.
    Und auch wieder aus.

    Wenn dann bei dir die FI Sicherung immer noch anspricht, mussu die Stromfresser nacheinander per Schaltleiste einschalten. Eben dass nicht auf einmal alles Strom bekommt.
    Grad PC Netzteile, Notebooknetzteile ziehen anfangs viel Strom.

    Es soll das BIOS gewesen sein? Na, wers glaubt, wird seelig. Nagut, höchstens dass zu viel übertaktet wurde. Oder falsch eingestellt. Da stellt man ja normal nichts rum, eigentlich.
    Wenn wieder was ist, mach nen MEM Test.
    avatar
    Pümpel

    Anzahl der Beiträge : 1554
    Anmeldedatum : 06.03.14
    Ort : zu Hause

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Pümpel am So 14 Feb - 11:08

    Na dann hoffen wir mal das dein Rechner nu läuft.
    Die Steckdosenleiste sieht gut aus.


    _________________
    Herr! Gib mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls. Der muss schließlich auch mit jedem Arsch zurechtkommen.
    avatar
    djeli

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 06.03.14

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  djeli am Sa 13 Feb - 22:24

    Ist ja quasie Neu Very Happy
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Almera am Sa 13 Feb - 22:10

    Die Elektrik ist in 1999 neu gemacht worden (Mietwohnung).


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    djeli

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 06.03.14

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  djeli am Sa 13 Feb - 20:09

    Hi das Teil sieht gut aus.Kenn ich direckt zwar nicht aber der Hersteller macht gute Leisten.
    Soweit ich das gesehen hab,solides material,Kabel dick genug,schaltleistung 3500 Watt mehr geht eh nicht wegen Sicherung.

    ich Denke mal das wird einiges an Störungen filtern können.

    du musst halt bedenken wenn Slave eingeschaltet wird kommen alle gleichzeitig.
    Große Verbraucher lieber separat einzelnd schalten.
    Wenn deine Sicherung älter als du bist ,ist sie auch altersschwach wie du. Very Happy 
    Heißt Sie löst schneller aus.Musst du halt testen.
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Almera am Sa 13 Feb - 17:58

    Hallo,

    die hier habe ich heute bei Hornbach für 22,30 EUR gekauft:

    http://www.amazon.de/Brennenstuhl-Secure-Tec-%C3%9Cberspannungsschutz-Automatiksteckdosenleiste-anthrazit-1159490966/dp/B00C255EQG/ref=sr_1_15?s=ce-accessories&ie=UTF8&qid=1455381955&sr=1-15&keywords=brennenstuhl#productDetails

    Mal schauen, wie die sich so macht. Im Blöd-Markt gegenüber wollten sie für das gleiche Teil 35 EUR haben. Frechheit!


    Gruß Almera


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    djeli

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 06.03.14

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  djeli am Fr 12 Feb - 23:29

    Hi Almera

    kannst mal Bilder oder link von so einer Schaltleiste zeigen?

    Auslösen der Sicherung erfolgt meistens duch den Trafo im Netzteil(einschaltspitze)
    heißt beim einschalten wird für millisekunden viel Strom benötigt.

    Ausschalten verursacht eher Störungen wie einschalten.
    avatar
    Almera

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 07.03.14
    Alter : 49
    Ort : Berlin

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Almera am Fr 12 Feb - 19:28

    Hallo,

    ich melde mich mal wieder. BIOS-Batterie raus und wieder rein (hat der Dealer gemacht). Die Höllenmaschine läuft wieder. Der Dealer hat diverse Tests laufen lassen. Ein Hardware-Fehler konnte er nicht feststellen. Vielleicht war ja doch was im BIOS verstellt. Jedenfalls läuft bisher Mint Kubuntu und Win10 problemlos. Ich werde berichten, wenn die Rechenmaschine mal wieder hängt.

    Was mir jetzt noch unter den Fingernägeln brennt: Es gibt ja Schalterleisten, die automatisch aktiviert werden, wenn ich den Rechner als Hauptgerät anschließe und dann diesen anschalte. Bisher hängt der Rechner und seine Komponenten an einer normalen Schalterleiste. Öfters fliegt mal die Wohnungssicherung (Schaltkreis, an welchem der PC hängt) raus, wenn ich die Schalterleiste einschalte. Das war auch schon beim alten Rechner so. Also irgendwelche Spannungsspitzen. Ich habe meine Lautsprecher im Verdacht. Hat jemand solch eine Leiste in Benutzung? Ist solch eine Leiste empfehlenswert? Wie verhält es sich mit dem Stromverbrauch, wenn der Rechner permanent an ist?


    Gruß Almera


    _________________
    Mint Kubuntu 17.3 64 Bit und Windows 10 64 Bit
    avatar
    Marko.

    Anzahl der Beiträge : 97
    Anmeldedatum : 12.01.15

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Marko. am Fr 12 Feb - 1:21

    ...und was wars? Ich tippe auf RAM.
    avatar
    Pümpel

    Anzahl der Beiträge : 1554
    Anmeldedatum : 06.03.14
    Ort : zu Hause

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Pümpel am Mo 8 Feb - 15:15

    Oha sowas ist ärgerlich, ich denke auch das das Board die Grätsche gemacht hat. Eine Rückgabe ist das vernünftigste.


    _________________
    Herr! Gib mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls. Der muss schließlich auch mit jedem Arsch zurechtkommen.
    avatar
    Blindenhund

    Anzahl der Beiträge : 2050
    Anmeldedatum : 05.03.14
    Ort : tief in mir ruhend

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Blindenhund am Mo 8 Feb - 12:28

    Riecht nach Board...


    _________________
    Meine Signatur ist in Windows verschollen.
    Ich hab einen OMG mit doppelt plus alles und Warmwasserbeleuchtung auf quadriplem Trikolor-Banausenprozessor
    nebst 3D-beschleunigtem Isotopenlaufwerk und installiertem Linux 9 3/4
    avatar
    djeli

    Anzahl der Beiträge : 354
    Anmeldedatum : 06.03.14

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  djeli am Mo 8 Feb - 10:50

    Hi Almera
    Ist natürlich blööd sowas.Da du noch Garantie darauf hast ,ist eine Rückgabe das vernünftigste.
    Hast ja nicht drann rum gebastelt.
    Das wird schon ein kapitaler hardware defeckt sein.Welcher ist reine spekulation.
    Ich hoffe für dich Sie können es schnell lösen.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Mein neuer Rechner - Pflichtenheft

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 21 Jul - 8:13